Anti – Blitzerinitiative ( A2 bei Essehof im Landkreis Helmstedt )

Wieder eine neue Geschwindigkeitsüberwachungsanlage, die den Verdacht aufkommen lässt, dass dort auch dann geblitzt wird, wenn gar keine Geschwindigkeitsbeschränkung geschaltet ist. Eine Potenzierung des Verdachtes der reinen „Abzocke“.

Auf der A2 bei Essehof im Landkreis Helmstedt steht eine solche Anlage, um die sich jetzt sogar schon das Ministerium kümmert.

Auch der ADAC will tätig werden, falls der Kreis Helmstedt nicht einlenken sollte. „Maßnahmen behalten wir uns vor“, droht Niedersachsens ADAC-Chef Reinhard Manlik.
Die Autofahrer lassen ebenso nicht locker. Dr. Panagiotis Bouklas, Chefarzt in der Klinik Helmstedt, hat eine Initiative von Blitzer-Betroffenen gegründet. Bouklas: „Einzeln haben wir keine Chance, ich bündele das.“ Betroffene sollen an blitzerA2@gmail.com mailen.

Quelle: Braunschweiger Zeitung

Endlich mal ein Versuch, nicht nur die Einzelkämpfer vor dem Gericht zappeln zu lassen sondern die Zweifel an der Korrektheit der Messungen zu bündeln.

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter Braunschweig, Geschwindigkeitsüberschreitung, Rechtsanwalt abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.