Willst Du Luft? Musst Du zahlen!

Es wird nicht mehr lange dauern, dann werden auf Tankstellen auch noch die Papiertücher an den Zapfsäulen Geld kosten. Bei der Luft für die Reifen geht es jetzt schon los.

Der Mineralölkonzern Shell lässt sich fürs Aufpumpen der Autoreifen bezahlen. Ein Pilotprojekt, bei dem Kunden für die Korrekturen des Luftdrucks am Fahrzeug einen Euro zahlen müssen, wird ab 21. Januar 2013 auf 120 Tankstellen ausgeweitet, wie Shell-Sprecherin Cornelia Wolber am Freitag in Hamburg sagte. Neue Digitalgeräte werden laut Shell hauptsächlich in Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen installiert. Über einen flächendeckenden Einsatz ist noch nicht entschieden worden.

Quelle: Morgenpost

Advertisements

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, bundesweit tätig, TOP-RECHTSANWALT Deutschland 2014, 2015 + 2016: STRAFRECHT (Focus-Spezial von 2014, 2015 + 2016)
Dieser Beitrag wurde unter Rechtsanwalt abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.